Podcast-Gespräch mit Yvo Wüest über „Kompetenzorientierung und Selbstlernkompetenzen“

Ich hatte die Freude mit Yvo Wüest über Selbstlernkompetenzen und selbstgesteuertes Lernen zu sprechen. In Yvos Podcast „Education Minds – Didaktische Reduktion und Erwachsenenbildung“ diskutierten wir, was selbstgesteuertes Lernen beinhaltet und wie wir als Lehrende die Selbstlernkompetenzen der Teilnehmenden fördern können.

→ weiterlesen

Workshop zum LifeComp, dem europäischen Rahmen für persönliche, soziale und lernbezogene Kompetenzen

Für EPALE führte ich im März einen Workshop „LifeComp: Kompetenzen für das Leben und  Lernen in Zeiten des Wandels“ durch. Der LifeComp ist ein europäisches Rahmenwerk, welches persönliche, soziale und lernbezogene Kompetenzen beschreibt. Er möchte den vielfältigen Änderungen, denen wir individuell und als Gesellschaften unterliegen – digitale Transformation, Migration … – Rechnung tragen. Die im LifeComp dargestellten Kompetenzen ergeben ein ganzheitliches Bild transversaler Kompetenzen zur persönlichen und sozialen Weiterentwicklung. Das klingt erstmal gut, doch es ist nicht alles Gold, was im LifeComp glänzt, wie ich hier beschrieben habe:  https://erwachsenenbildung-digital.de/lifecomp-kompetenzen-fuer-das-leben-und-lernen-in-zeiten-des-wandels/

Im Workshop fokussierten wir auf den Hintergrund und die Ziele des Frameworks, seine Struktur, grundlegende Überlegungen zur Kompetenzorientierung und auch auf die Frage, ob dieses Rahmenwerk seine selbstgesteckten Ziele erreichen kann, bzw., ob es ein sinnvolles Rahmenwerk ist.

Hier meine Folien zum Workshop:

Learning Communities & Selbstlernkompetenzen: Ein EPALE-Talk mit Jochen Robes und Dörte Stahl

Im EPALE-Gespräch werfen Jochen Robes und ich einen Blick auf Learning Communities; auf verschiedene Formen und Formate, von Communities of Practice bis Working Out Loud, auf Beispiele und Erfahrungen, um dabei die Perspektiven der Erwachsenenbildung und Weiterbildung zusammenzubringen.

Unsere Themen waren:

  • Warum halten wir Learning Communities für wichtig? Und wie sehen wir die Verbindung zu Selbstlernkompetenzen?
  • Über welche Formen von Learning Communities reden wir?
  • Was zeichnet eine gute / erfolgreiche Learning Community aus?
  • Welche Rolle spielen „Präsenz“ und „Online“ für den Austausch in Learning Communities?
EPALE Talk: Jochen Robes und Dörte Stahl sprechen über Learning Communities und Selbstlernkompetenzen

Einen Überblick über die anschließende, nicht aufgezeichnete Diskussion gibt Jochen Robes hier: https://epale.ec.europa.eu/de/content/epale-talk-learning-communities-und-selbstlernkompetenzen

LifeComp: Kompetenzen für das Leben und Lernen in Zeiten des Wandels

Der Europäische Rahmen für persönliche, soziale und lernbezogene Schlüsselkompetenzen (LifeComp) und was er für die Erwachsenenbildung bedeuten kann.

Dieser Beitrag wurde auf zuerst auf EPALE veröffentlicht: https://epale.ec.europa.eu/de/blog/lifecomp-kompetenzen-fuer-das-leben-und-lernen-zeiten-des-wandels

Wir leben in einer Zeit des Wandels, der uns persönlich und als Gemeinschaften fordert: Veränderungen der Gesellschaft durch Migration, die schnelle Transformation der Arbeitswelt durch Digitalisierung oder der Wandel hin zu klimaneutralen Ökonomien seien hier nur beispielhaft genannt. Um daraus entstehende schwierige Lebenssituationen zu meistern und diese Entwicklungen mitzugestalten brauchen wir mehr als neue Fähigkeiten oder Wissen in einzelnen Lebensbereichen. Wir brauchen übergreifende Kompetenzen, die unterschiedlichsten Zusammenhängen gerecht werden können.

→ weiterlesen
Consent Management Platform von Real Cookie Banner